23 Jahre Vis-à-Vis: Unsere Unternehmensgeschichte

 

Gründung der Vis-à-Vis Vermittlungsagentur

1998

1998 war ich selbst in der Situation einer Mutter mit einem Vorschulkind, die ihre Berufstätigkeit nicht gänzlich aufgeben wollte. Den Bedarf bei jungen berufstätigen Eltern erkennend,  kam mir die Idee als gebürtige Rumänin die bestehenden Kontakte und Netzwerke in Osteuropa zu nutzen und Au-pair-Mädchen zu vermitteln. Meine Vision war bereits 1998 eine Brücke zwischen den Menschen Ost- und West-Europas zu bauen. In den darauf folgenden 10 Jahren vermittelte ich über 500 Au-pair-Mädchen aus Rumänien, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen, Georgien, Ukraine, Bulgarien und Kroatien nach Deutschland. Seit diesen Anfängen werde ich von meinem Mann, der Softwareentwickler ist, bei der IT unterstützt.

Vis-à-Vis24: Von der Au-pair- zur Pflegevermittlung

2007

Während eines Krankenhausaufenthalts im Diakonissenhaus in Augsburg war ich mit zwei älteren, an Demenz erkrankten Damen, im selben Zimmer. Diese hatten keine Angehörigen, die sie pflegen konnten. Ihre Kinder waren beruflich im Ausland und konnten auch keine Anschlussbetreuung organisieren, sodass die Damen gezwungenermaßen im Diakonissenhaus bleiben mussten. Sie fragten mich stündlich „Wann fahren wir nach Hause?". Dieses Erlebnis, löste in mir den Willen aus, künftig nicht nur Au-pairs für berufstätige Eltern, sondern nun auch Betreuungskräfte für die Eltern von berufstätigen Kindern zu vermitteln, weshalb ich mein Unternehmen von Vis-à-Vis in Vis-à-Vis24 umfirmiert habe.

Als Pionierin den Markt legalisieren - ein erster Versuch

2008

Ich wollte die Pflegewelt anders gestalten, als sie bisher war. Ich hatte erfahren, dass die meisten Betreuungskräfte aus meiner Heimat in deutschen Haushalten illegal beschäftigt waren und wollte den Markt legalisieren. Das damals gängige und von einigen heute noch praktizierte sog. Selbständigenmodell war bei der gegebenen deutschen Rechtslage äußerst umstritten, weshalb es galt neue Wege zu finden.

Das Entsendemodell - den Markt erfolgreich legalisiert

2011

2011 wurde ich in meinen eigenen vier Wänden vom deutschen Zoll kontrolliert. Dabei wurde das von mir angebotene Entsendemodell nicht beanstandet. Da für mich der Aspekt der Legalität stets vorrangig war, ist es für mich besonders wichtig meine Kunden durch dieses Entsendemodell nicht der Gefahr einer Strafverfolgung wegen der Beschäftigung „Scheinselbständiger" auszusetzen.

Vom Einzelkämpfer zum Teamplayer

2012

Die ersten 9 Jahre meiner Selbständigkeit arbeitete ich als Ein-"Frau"-Unternehmen von zuhause aus. Ich konnte mich der Erziehung meines Sohnes widmen und mich gleichzeitig in meiner Arbeit verwirklichen. 2011 fing mein Sohn an in Augsburg BWL zu studieren und mich bei der Erweiterung des Unternehmens zu unterstützen. Wenige Monate später - Anfang 2012 - entschieden wir, aus dem "Homeoffice" in ein Büro im Martinipark in Augsburg umzuziehen und die ersten Mitarbeiter einzustellen. Dies war der Beginn einer wundervollen Zusammenarbeit mit meinem Team.

Einbringung der Einzelfirma in die GmbH & Co. KG

2015

Jahr um Jahr größer werdend, musste die Organisationsstruktur stetig angepasst werden. Wir bauten Schritt für Schritt ein Qualitätsmanagementsystem auf, entwickelten unsere individualisierte CRM-Datenbank und gründeten schließlich 2015 die GmbH & Co.KG, in welche die Einzelfirma eingebracht wurde. 2016 zogen wir dann vom Martinipark in größere Büroräume in den nahe gelegenen Atriumpalast, um weiter wachsen zu können. 

ISO 9001 Zertifizierung durch den TÜV SÜD

2017

Die Vis-à-Vis24 GmbH & Co. KG setzt sich gemeinsam mit dem VHBP (Verband für häusliche Betreuung e.V.) für Qualitätsstandards in der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft (BihG) ein. Die DIN EN ISO 9001 Zertifizierung durch den TÜV Süd ist hierfür ein wichtiger Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. 

Wir sind bestrebt die Dienstleistungsqualität ständig zu verbessern. Däfür haben wir unter anderem qualifiziertes Personal für Qualitätsmanagement-Hausbesuche und Einarbeitungen vor Ort, eine eigene bilinguale Personalassistentin, die den Innnen- und Außendienst bei der Personalauswahl unterstützt, eingestellt.  Darüber hinaus haben wir eine eigene Unterkunft für sog. "Springerinnen" eingerichtet.

 

Heute blicke ich zurück und denke:

Meine Arbeit war für mich mehr als nur eine reine Vermittlung. Das Nachdenken und Infragestellen des eigenen Handelns hat stets mein Leben bereichert. Ich habe meine eigene Philosophie verfolgt und heute darf ich gewonnene Erkenntnisse im Umgang mit Menschen weitergeben. Die Zusammenführung von Menschen bedeutet für mich Verantwortung dafür zu übernehmen, was ich tue. Es ist nicht nur die Vermittlung eines Dienstleistungsvertrags, sondern es geht um die Zeit nach der Vertragsvermittlung. Die Zeit, die zwei Menschen miteinander verbringen. Es geht um das Schaffen von zwischenmenschlichen Räumen, um die fragile Beziehung zwischen zwei Menschen, die Monate oder Jahre den selben Raum teilen, wie in einer Familie. Es geht um Nähe und Distanz. Es geht um das Fühlen der Bedürfnisse des Gegenübers. Es geht darum, in Würde zu leben und zu sterben. Es geht um gegenseitiges Helfen - um Geben und Nehmen. Um all das geht es bis zum letzten Atemzug. Es ist nicht egal, wer anstelle der eigenen Tochter oder des Sohns die Verantwortung für den Lebensabend der Eltern übernimmt. Immer gezielt die passende Person in einer Personalvermittlung zu finden, ist eine große Herausforderung, die aber auch viel Freude mit sich bringt.

Heute weiß ich, was Erfolg bedeutet: Das eigene Glück auf dem Glück der anderen aufzubauen.

Carmen Roth

Gründerin und Geschäftsführerin

FINDEN SIE JETZT IHRE BETREUUNGSKRAFT
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube

Die Bezeichnungen „24h-Betreuung“, „24 Stunden Betreuung“, „24h Pflege“ oder „24 Stunden Pflege“ sind Branchenbezeichnungen, die sich im allgemeinen Sprachgebrauch für die von uns angebotene Leistung etabliert haben. Wir möchten vorsorglich darauf hinweisen, dass mit unserem Angebot nicht einhergeht, dass die Betreuungskräfte ununterbrochen arbeiten. Pausenzeiten sind bereits aufgrund von gesetzlichen Vorgaben  einzuhalten. Für weitere Erläuterungen steht Ihnen unser Team gern zur Verfügung.

© 2020 Vis-à-Vis24 GmbH & Co.KG